Jetzt ist Reisezeit!

15.06.2012

Reiseziel

Die Koffern schon gepackt – bereit für etwas Neues?

denn: Wer niemals fortgeht, kommt niemals heim.

Nun sitzen Sie also endlich auf einer Bank in der Abflughalle und kommen das erste Mal ein kleines bisschen zur Ruhe. Die ganze Vorbereitungshektik Zuhause, die Übergabe der laufenden Projekte an Ihren Stellvertreter, die Nachbarin noch gebeten zu Ihrer Wohnung zu schauen, so dass während Ihrer Abwesenheit die armen Pflanzen nicht verdursten sowie tausend andere Dinge,die Ihnen durch den Kopf flitzen. Habe ich an alles gedacht, nichts vergessen?

Es ist noch etwas Zeit, bevor Sie aufgerufen werden einzusteigen. Sie lassen Ihre Gedanken fliessen und mustern unauffällig ihre Mitreisenden.

Wohin mag der forsch wirkende Mittvierzieger mit den graumelierten Schläfen wohl reisen der Ihnen schräg vis à vis sitzt? Ist er unterwegs zu Geschäftsfreunden um den Deal seines Lebens abzuschliessen oder warten irgendwo Segelkumpels auf ihn um die Anker zu lichten für einen gemeinsamen wilden Törn?

Ihr Blick streift ein Pärchen, das sich offenbar nicht mehr viel zu sagen hat. Oder schweigen sie sich nur an, weil sie ab der langen Anreise müde und erschöpft sind? Und all die anderen Reisenden, was mögen deren Gründe für ihre Reisen sein?

Das ganze Leben ist eine einzige Reise

Es gibt unendlich viele Gründe, weshalb wir uns auf Reisen begeben,verbunden mit ebenso vielen Hoffnungen. Kein Zufall, steht das Reisen als eine der inhaltsvollsten und vielschichtigsten Metaphern überhaupt. Als Grundmotivation spielt aber meist der unbewusste Wunsch eine zentrale Schlüsselrolle, (noch) nicht Gelebtes zu erfahren um im Leben letztlich ja nichts zu verpassen.

Aber welche konkreten Ziele und Hoffnungen haben Reisende, was treibt sie? Ist es das Bedürfnis nach Erholung, geschäftliches, der Wunsch nach Neuem oder mit dem Schicksal spielen zu wollen, dieses gar herauszufordern? Niemand weiss es genau, denn Reisen dient gleichermassen als Symbol einer lebenslangen Suche nach Erfüllung, genauso wie als Ablenkung oder eben auch Flucht.

Die spannendste Destination die es gibt: eine Reise ins eigene Innere

Es gibt diesen einen Ort, um den sich alles dreht und alles zu finden ist. Wie eine Insel, wo sämtliche nur denkbaren klimatischen, topografischen und biologischen Spielarten auf engstem Raum verwoben sind. Ein eigenes Universum wo alles vorhanden ist: Ihr eigenes Ich, also Sie selber.

Wann immer Sie möchten, haben Sie die Möglichkeit dieses zu bereisen. Dabei können Sie viel Neues für sich entdecken und lernen, vorhandene Potentiale bewusst für sich zu nutzen.

Ein bewährter, einfacher und seriöser Weg dahin zu gelangen ist die Methode mit dem Hypnosebewusstsein (Hypnosetherapie): dabei wird durch tiefe Entspannung ein Zustand der Offenheit geschaffen der die Möglichkeit bietet, wichtige persönliche Dinge zu erkennen und bei Bedarf mittels Suggestionen zu verändern.

Das einzige was Sie mitbringen sollten ist Lust, Neugier und die Bereitschaft, sich mit sich selber beschäftigen zu wollen. Dann steht dieser besonderen Reise nichts mehr im Wege, das eigene Leben mit befreiende Gelassenheit, positiven Impulsen und mehr Freude zu entdecken und gestalten.

Und Sie wissen ja:

Wer niemals fortgeht, kommt niemals heim. Wann machen Sie sich auf den Weg?

 

Teile uns mit, welche Gedanken Du zu diesem Artikel hast. Wir freuen uns auf Dein Feedback!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *