Geld so viel wie man nur möchte – Ach, wär das doch schön…

20.05.2013

Sterntaler

Von dem Glück im Sternentaler

In den Märchen ist alles möglich. Im Sterntaler ist so viel Geld vorhanden wie man es sich nur wünscht und Sorgen braucht man sich auch keine mehr zu machen.

“Ach wäre das doch schön”, wird manch einer wohl jetzt denken!

Wenn wir uns dieses kurze Märchen etwas näher anschauen, sehen wir dass das „Sternentalerkind“ einen langen beschwerlichen Weg gegangen ist und alles hingegeben hat, bevor der “goldenen Himmelsregen” auf es herabgefallen ist. Wir werden vergeblich im Aussen nach dieser Geschichte suchen, denn es ist ein innerer Entwicklungsweg der in Seelenbilder als Märchen dargestellt wird.

In jedem echten Märchen handelt es sich um Seelenbilder, die man verändern kann und so im aussen mehr Zufriedenheit und Glück finden kann. Hinter diesen scheinbar harmlosen Geschichten steckt, viel mehr als man gemeinhin meint, und dies wird immer mehr Menschen bewusst.

Autogenes Training & Veränderung der Seelenbilder

Wie man Seelenbilder verändern kann – zeigen uns Techniken der Hypnose oder des Autogenen Training in Form von Skriptveränderungen in Vergangenheit und Zukunft die auch für eine positive sanfte Geburt heute eingesetzt wird. Im Modul der Schattenarbeit mit Hypnose schauen wir uns solch ein Märchen etwas genauer an.

Barbara Prinzing

Teile uns mit, welche Gedanken Du zu diesem Artikel hast. Wir freuen uns auf Dein Feedback!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *