Wenn Aggressionen zunehmen – Was mache ich dann?

17.09.2013

Mann und Frau aggressiv Was tun Sie, wenn Sie wütend, geladen und kurz davor sind, zu explodieren

Durchatmen? Boxsack? Holzhacken? Sport?

Jeder Tag unseres Lebens ist voll mit Situationen, die richtig Stress verursachen. Jeder kennt das. Schon am Morgen mit der Fahrt zur Arbeit geht es los. Bei der Arbeit geht es weiter, launiger Chef, nervige Kunden, zu viel Arbeit ….. Die Liste zum Aggressionsaufbau ist lang und wird immer länger.

Aggression kommt aus dem Lateinischen aggressio und bedeutet soviel wie „heranschreiten“, „sich nähern“, „angreifen“. Es ist ein bei Menschen verankertes Verhalten. Es gilt zur Verteidigung und zur Bewältigung potenziell gefährlicher Situationen. Bei uns Menschen wird emotionale Aggression durch negative Gefühle hervorgerufen. Sie ist eine Reaktion auf Frust, Stress, Angst oder auch Schmerz. Aggression ist eine Erwiderung, so zu sagen eine schädliche Stimuli gegen andere oder auch gegen sich selbst.

In unserer heutigen Gesellschaft nimmt die Aggression immer mehr zu. In positiver Form zeigen sich Aggressionen in der Selbstbehauptung, im Wettkampf oder Wettbewerb im Beruf. Aber oft sind wir hier schon in der Überforderung. Viele fragen sich, was kann ich tun? Was eignet sich um mir mal den ganzen Mist von der Seele zu schaffen? Was ist hilfreich um Stress und Frust abzubauen, damit es erst gar nicht zur Aggression kommt? Bei Kindern wissen wir mittlerweile, dass Ruhe und Entspannung die Aggressivität abbaut und mit weiteren Lernprogrammen dazu führt mehr und mehr sowohl physische als auch psychische Anspannungen vorzubeugen. Nun gilt die alte Regel, was für Kinder gut ist, ist auch meistens für Erwachsene gut. Hilft Ihnen Ruhe und Entspannung zur Prävention oder eher Sport?

Egal was, nur tun Sie es bevor es zu spät ist! Hypnose, Selbsthypnose, Autogenes Training sind alles hocheffiziente Entspannungsverfahren.

Teile uns mit, welche Gedanken Du zu diesem Artikel hast. Wir freuen uns auf Dein Feedback!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *